Hinweise zur Steinreinigung

Hinweise zur Steinreinigung

Die 10 häufigsten Flecken auf Ihren Pflastersteinen

Vor allem im Freien kann es immer wieder zu Verschmutzungen der Steinoberflächen kommen. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Verschmutzungen entstehen beispielsweise durch Niederschläge (Staub, Ruß, Asche etc.), Pflanzen oder Pflanzenreste, Tiere, Rost und Kupfer oder Gummiabrieb.
Normale Verschmutzungen auf Betonwaren lassen sich leicht mit einem harten Besen bei fließendem Wasser entfernen. Bei fest verklebtem Staub oder Erdreich wie Lehm sollte Schmierseife zur Entfernung der Beläge zu Hilfe genommen werden. An der Oberfläche können gelegentlich punktförmige bräunliche Verfärbungen auftreten. Diese stammen von betontechnologisch unbedenklichen Bestandteilen organischen Ursprungs im natürlichen Zuschlag und Verschwinden nach einiger Zeit unter Bewitterung. Die braune Schmutzfahne dieser punktförmigen Verschmutzung kann mit einer harten Bürste entfernt werden. Wenn der nur einige Millimeter große braune Punkt mechanisch entfernt wird (zum Beispiel mittels eines Schraubendrehers), kann eine größere braune Schmutzfahne nicht wieder auftreten.
Liegen stärkere Verschmutzungen vor, wie Mörtelreste, Algen, Moose, sollte die Säuberung mit speziellen Reinigungsmitteln durchgeführt werden. Die passenden Produkte hierzu finden Sie auf den nächsten Seiten.

Hinweis! Wir Empfehlen zum Reinigen und Pflegen die Kortmann Beton Eigenmarken!

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Baustoffhändler vor Ort oder Ihrem persönlichen Ansprechpartner bei Kortmann Beton. Vorweg empfehlen wir Ihnen unsere Vorgangsbeschreibungen und Reinigungsmittel immer an einer unauffälligen Stelle auszuprobieren, da eine zu lange Einwirkzeit des Reinigungsmittels oder eine zu hohe Konzentration des in dem Reinigungsmittel enthaltenen Lösungsmittels, auf der Oberfläche Ihrer Pflastersteine Schäden hinterlassen könnte.

Laub & Blätter

Wenn Laub und Blätter länger auf Ihren Pflastersteinen gelegen haben, dann entstehen unbeliebte Flecke. Diese lassen sich mit Hilfe eines chlorhaltigen Steinreinigers entfernen, wir empfehlen unsere Hausmarke KB-Spezial. Eine ausreichende Einwirkzeit des Reinigers, sowie mehrere Vorgangswiederholungen versprechen den gewünschten Erfolg der fleckenfreien Pflastersteine.

Algen & Moos

Algen- und Moosbewuchs ist ein natürliches Bild, welches bei allen Steinmaterialien auftritt. Egal ob Flechten oder Moos, ein chlorhaltiger Steinreiniger verschafft Abhilfe, wir empfehlen unsere Hausmarke KB-Spezial. Eine Einwirkzeit des Reinigers, sowie gründliches Nachspülen mit Wasser und mehrere Vorgangswiederholungen versprechen den gewünschten Erfolg.

Kaffee & Tee

Der verschüttete Kaffee oder Tee hat Flecken hinterlassen. Versuchen Sie diese mit einem Entfetter abzuschrubben und mit warmem Wasser nachzuspülen. Erzielt dies nicht den gewünschten Erfolg: Behandeln Sie den Fleck mit einem chlorhaltigen Steinreiniger, wir empfehlen unsere Hausmarke KB-Spezial. Achten Sie auf ausreichende Einwirkzeit sowie gründliches Nachspülen mit Wasser.

Rot- & Weißwein

Flecken von verschüttetem Wein bearbeiten Sie mit warmem Wasser und einem Entfetter. Bevor Sie den Fleck mit einem neutralen Spülmittel und einer Bürste abschrubben. Dieser Vorgang muss eventuell mehrmals wiederholt werden. Sollten die Flecken hartnäckiger sein, empfehlen wir zu einem chlorhaltigen Steinreiniger zu greifen, wir raten zu unserer Hausmarke KB-Spezial.

Ausblühungen

Kalkausblühungen sind helle, schleierartige Verfärbungen der Betonoberfläche, diese können vor allem in kälteren Jahreszeiten technisch nicht immer vermieden werden. Oft verschwindet der Kalkschleier von selbst, sonst raten wir zu unser Hausmarke KB-Spezial. Schrubben Sie den Fleck unter Einsatz von Wasser vorsichtig ab.

Getränke & Saft

Bei Flecken von klebrigen Getränken oder Säften reicht meist ein Verdünnen mit kohlensäurehaltigem Wasser aus, um den Fleck zu entfernen. Ist dieses nicht der Fall, sollten Sie den Fleck unter Einsatz von warmem Wasser und einem Entfetter vorsichtig abschrubben. Erzielt diese Methode nicht den gewünschten Erfolg, empfehlen wir KB-Spezial aus unserer Produktreihe.

Kaugummi

Entfernen Sie Kaugummi vorsichtig mit einem Messer oder Spachtel, ziehen Sie den weichen Kaugummi so weit es geht ab. Mit Hilfe eines Eissprays können Sie den klebrigen Kaugummi einfach und ohne viel Aufwand abschaben, durch Kälte wird ein Kaugummi porös und bröcklig. Erzielt diese Methode nicht den gewünschten Erfolg, empfehlen wir KB-Entferner aus unserer Produktreihe.

Ketchup & Senf

Sind die Ketchup- oder Senfflecken eingetrocknet, verdünnen Sie sie mit kohlensäurehaltigem Wasser. Zusätzlich schrubben Sie die Stelle mit warmem Wasser und einem Entfetter. Dieser Vorgang muss unter Nachspülen mit Wasser möglicherweise mehrmals wiederholt werden. Erzielt diese Methode nicht den gewünschten Erfolg, empfehlen wir KB-Entferner aus unserer Produktreihe.

Fett & Butter

Ist Butter oder Fett in Ihren Steinen eingetrocknet schrubben Sie den Fleck unter Einsatz von warmem Wasser und einem Entfetter. Sollte der Fleck hartnäckiger sein, darf zum Steinreiniger gegriffen werden, empfehlen wir KB-Entferner aus unserer Produktreihe. Der Reinigungsvorgang wird durch das Wiederholen des Einsatzes von warmem Wasser und Entfetter abgeschlossen.

Ölflecken

Frische Ölflecke sollten Sie mit warmem Wasser und tensidhaltigem Reiniger* abscheuern sowie mit warmem Wasser nachspülen. Ältere Ölflecken müssen vorerst verflüssigt werden (z.B. mit Terpentin), die Vorgehensweise ist die selbe wie bei frischen Flecken. Für den Erfolg muss der Vorgang wiederholt werden, dazu empfehlen wir den KB-Entferner. *(Tensid = waschaktive Substanz, die z.B. in Spül- oder flüssigem Waschmittel enthalten ist)