2. Kortmann-Abend

2. Kortmann-Abend

Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen

 

Passend zum Jahresstart 2017 fand am 12. Januar der 2. Kortmann-Abend unserer Kortmann-Abend-Reihe statt. Die Veranstaltung feierte einen vollen Erfolg. Rund 140 Teilnehmer aus dem Handel und Garten- und Landschaftsbau fanden sich in unserer Ausstellungshalle am Holmers Kamp 6 in Schüttorf ein.

Die Veranstaltung startete mit dem Vortrag unseres Geschäftsführers Henning Kortmann – 100% Kortmann Beton. Dieser präsentierte stolz das neue Imagevideo von Kortmann Beton. Unter dem Motto „Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen“ stellte H. Kortmann seinen Gästen die neuesten Investitionen von Kortmann Beton sowie Produktinnovationen vor. Diese werden auch im neuen Produktkatalog Garten & Haus 2017 zu sehen sein.

Die zweite Präsentation wurde von dem Referenten Dr. rer nat. Karl-Uwe Voß gehalten. Der Geschäftsführer der renommierten Materialprüfanstalt MPVA Neuwied sprach über das Thema „Reklamationen von Pflasterflächen im Privatbereich“. Schwerpunkt bildeten hierbei Kantenabplatzungen und Optik von Pflastersteinflächen. Zusätzliches Infomaterial zu dem Thema kann kostenlos unter http://mpva.de/download-2/fachartikel/ heruntergeladen werden.

Begleitet wurde der Kortmann-Abend durch das Catering Heim-liches Restaurant aus Schüttorf von Frank Dove. Um mit unseren Kunden gemeinsam das Brot zu brechen, wurde ein reichhaltiges Buffet aufgetischt. Ein leckeres Dessert am Ende des Abends, rundete die Veranstaltung ab.

Wir freuen uns auf den 3. Kortmann-Abend, der 2018 geplant ist.

 

 

 

Rückruf anfordern

Stefanie Wolbers

Stefanie Wolbers

Telefon: 05923/9663-110

E-Mail: swolbers[at]kortmann-beton.de