Symbole und ihre Bedeutung

Tankstelle
TASIKO® Elemente mit diesem Logo sind optimal für die Erstellung einer mediendichten Fläche an Tankstellen
geeignet. Unter einer Tankstelle versteht man eine Anlage, an der Kraftfahrzeuge mit den Kraftstoffen Benzin
und Diesel versorgt werden können.
Waschplatz
Bei Fahrzeugoberwäsche z.B. mit Hochdruckreinigern, können instabile Emulsionen entstehen. Insbesondere
bei der Reinigung von Nutzfahrzeugen sind Schmieröle/-fette und Hydrauliköle im Waschwasser enthalten,
welche ordnungsgemäß aufgefangen werden müssen. Zur Erstellung eines Waschplatzes bieten sich die
TASIKO® Elemente an, welche mit diesem Logo gekennzeichnet sind.
LAU-Anlagen
Durch das Lagern, Abfüllen und Umschlagen von wassergefährdeten Stoffen in Behältern oder Verpackungen
von einem Transportmittel auf ein anderes kann im Havariefall nachhaltig die Umwelt gefährdet werden. Um
einen sicheren Schutz zu gewährleisten, bieten sich die mit diesem Logo gekennzeichneten TASIKO® Elemente
optimal an.
Flachbodentanks
Flachbodentanks sind Tanklager, in denen verschiedene Chemikalien, ölhaltige Substanzen, Säuren und
Laugen in großen Mengen gelagert werden. Diese können bei Leckagen fatale Umweltschäden verursachen.
Einen sicheren und auch gesetzlich vorgeschriebenen Schutz bieten die TASIKO® Elemente, die mit diesem
Logo gekennzeichnet sind.
VESKO - Das Verbundsystem
VESKO ist ein von Kortmann Beton eigens entwickeltes Verbundsystem. Dieses System zeichnet sich durch
eine spezielle Anordnung der Abstandshalter aus, die wie Nut und Feder ineinander greifen. Horizontale
und vertikale Schubkräfte sowie Torsionskräfte, z.B. beim Wendevorgang eines LKW`s, können optimal
aufgenommen werden und verhindern ein Absacken und Herausdrehen der Steine.
Rutschwiderstand
Unter Rutschsicherheit oder auch Trittsicherheit werden Eigenschaften eines Bodenbelags in Bezug auf
gleitfördernde Stoffe, wie beispielsweise Wasser, Öle oder Fette, zusammengefasst. Der Rutschwiderstand in
seiner Höhe gibt an, wie trittsicher der Bodenbelag in Verbindung mit diesen Stoffen ist. Es können Werte von
R9 – R13 erzielt werden. Je höher die Zahl, desto besser der Rutschwiderstand. Die TASIKO® Elemente wurden
nach DIN 51130 getestet. Dieses Logo gibt an, welchen R-Wert das TASIKO® Element erreicht hat.
Verdrängungswert
In Arbeitsbereichen, in denen fettige, pastöse oder faserigzähe Stoffe auf den Boden gelangen,
müssen Bodenbeläge gegebenenfalls zusätzlich durch einen Verdrängungsraum ergänzt werden. Der
Verdrängungswert wird in vier V-Klassen unterteilt. Der V-Wert gibt an, welche Flüssigkeitsmenge in cm³ der
Boden auf einem dm² mindestens aufzunehmen hat. Je höher der V-Wert, desto größer der Verdrängungsraum.
Der V-Wert wurde nach DIN 51130 bestimmt.
Doppelrauten Nutzkontur
TASIKO® Elemente, die mit diesem Logo versehen sind, haben eine Oberfläche mit einer geometrisch
gleichmäßigen Profilstruktur. Durch die Rautenstruktur werden insbesondere filmbildende Flüssigkeiten im
Bereich von Tankstellen über die als Flüssigkeitsrinne wirksame Nutstruktur so abgeleitet, dass auch für
eine nur geringe Flächenpressung im Bereich der Trittsohle die Gefahr eines Ausgleitens auf der Trittfläche
weitgehend reduziert ist.
Luftdicht
Alle TASIKO® Elemente, die mit diesem Logo gekennzeichnet sind, weisen neben der allgemeinen
Mediendichtigkeit auch eine Luftdichtigkeit auf, die durch die niederländische Organisation KIWA im WHGBereich
durch Lufttest überprüft wird.
Lastklasse D
Fahrbahnen von Straßen (auch Fußgängerstraßen), Seitenstreifen von Straßen und Parkflächen, die für alle
Arten von Straßenfahrzeugen zugelassen sind.
Lastklasse F
Flächen, die mit besonders hohen Radlasten befahren werden, z. B. Flugbetriebsflächen und Hafengelände.